DSL Zugänge von Kabel Deutschland bald mit über 100Mbit/s

Der Kabelnetzbetreiber und DSL Provider Kabel Deutschland ist zur Zeit dabei sein Netz auszubauen, um demnächst DSL Zugänge anbieten zu können, die höhere Downloadraten erreichen, als die derzeit schnellsten Angebote mit 100 Mbit/s. Dazu hat Kabel Deutschland den Netzwerkausrüster Cisco mit dem Ausbau des Netzwerks beauftragt. Wie Cisco mitteilte, wird im Kabel Deutschland Netz in Zukunft das CRS-3 Carrier Routing System zum Einsatz kommen, welches nicht nur höhere Bandbreiten ermöglichen soll, sondern insbesondere neue Möglichkeiten für Video-on-Demand Angebote. Das CRS-3 bietet im Vergleich zur bisher verwendeten Hardware, deutlich höhere Kapazitäten hinsichtlich des Datenverkehrs und gleichzeitig volle IPv6- und 100-Gigabit-Ethernet-Unterstützung. Bisher waren hier unter anderem iscos ASR-9000-Router im Einsatz.

Bei einem Feldtest in Hamburg zusammen mit Cisco erzielte Kabel Deutschland bereits im November 2010 Übertragungsraten im Downstream 1,17 GBit/s. Eine Sprecherin von Kabel Deutschland teilte mit: “Aus technischer Sicht sind bereits heute bis zu 400 MBit/s über das Glasfaser-Koaxialkabel-Netz möglich, basierend auf dem Datenübertragungsstandard DOCSIS 3.0. Ändert sich der Bandbreitenbedarf, kann Kabel Deutschland auch kurzfristig auf die Marktentwicklung reagieren und die Geschwindigkeiten anpassen.”

“Durch das CRS-3 können wir unser Netz weiter skalieren. Auf diese Weise ist es möglich, den stetig steigenden Bandbreitenanforderungen zu begegnen”, sagt Lorenz Glatz, Technikchef von Kabel Deutschland. “Mit der CRS-3-Plattform haben wir den ersten Schritt gemacht, um unsere Infrastruktur auf 100-GbE-Verbindungen zu erweitern”.

Via Golem

Dein Kommentar zu “DSL Zugänge von Kabel Deutschland bald mit über 100Mbit/s

© DSL-Surfer24 | Impressum